Sommer-Music-Camp in Hoffenheim

Was erwartet Ihr Kind im Music4All – Sommer-Camp in Hoffenheim?

>>> Hier geht es direkt zum Anmeldeformular! <<<INFO-Pix

Theoretische Fundiertheit der Inhalte:

Wir arbeiten nach den Richtlinien des aktuellen Bildungsplans Baden-Württembergs:

Ein Auszug aus den Leitgedanken des Bildungsplans[1]:

Die Kinder…

– … erhalten vielfältige Zugänge zu einem bedeutsamen Teil unserer Kultur.

– … bekommen menschliche und musikalische Erlebnisse von bleibendem Wert.

– … bekommen Anregungen zu späteren musikalischen Aktivitäten vermittelt. Zusätzlich wird Völker verbindendes Denken gefördert.

Es sollen vor allem Freude und Spaß an der Musik geweckt, musikalische Interessen gefördert und erweitert sowie die musikalische Erlebnisfähigkeit entwickelt und erhalten werden.

In Verbindung mit musikalischer Praxis erwerben die Kinder musikalische Kenntnisse und werden zu überlegten Urteilen und Wertungen befähigt. Gemeinsames vokales und instrumentales Musizieren, Umsetzen von Musik in Bewegung (Tanz) eröffnet bei unterschiedlichen Lernvoraussetzungen unmittelbare Zugänge zur Musik und bietet die Möglichkeit, positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder einzuwirken. Gerade die musikalische Praxis eignet sich besonders zur Schulung und Ausbildung von Teamfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und selbstbewusster Gestaltungsfähigkeit. Im eigenen musikalischen Handeln werden Kreativität, Fantasie und Improvisationsfähigkeit sowie Probendisziplin gestärkt. Handlungsorientiertes und ganzheitliches Lernen (Musizierpraxis) stehen an oberster Stelle.

Wir decken die vom Bildungsplan vorgesehenen Bereiche „Musik machen“ (Musizieren) und „Musik umsetzen“ (Tanzen, Gestalten) in unserem Workshop auf individuell angepasste und differenzierende Art und Weise ab. Was der schulische Musikunterricht leider nicht leisten kann, ist die Unterstützung einer professionellen Band (Rock4Kids) und deren gemeinsame Probearbeit mit den Kindern.

Kompetenzen und Inhalte des Sommercamps:

Die Kinder…

– … lernen Lieder altersgemäß richtig zu singen (Ausbildung der Singstimme).

– … mit Rhythmen und Tonfolgen musizieren und improvisieren.

– … Lieder auf Instrumenten selbstständig begleiten und gestalten.

– … lernen die Arbeit im Proberaum kennen und planen (Vorarbeit und Organisation) und gestalten (Singen, Tanzen, Musizieren…) gemeinsam ein Konzert mit einer professionellen Band (R4K).

– … lernen vielfältige Instrumente kennen und lernen darauf zu musizieren.

– … lernen Musik in koordinierte Bewegungen und Tanz umzusetzen.

Theoretische Fundiertheit des Workshop-Ablaufs:

Wir arbeiten nach der bewährten Projekttheorie nach Florian Nohl (F. Nohl – Der Projektunterricht).

Was macht Ihr Kind in unserem Workshop?

Unser Programm: „In jedem von uns steckt ein Held“ ist unser Leitsatz für den Workshop. Der Workshop besteht darin, dass die Teilnehmer von Grund auf ein Konzert planen und gestalten, bei dem sie selbst die Stars auf der Bühne sind. Die individuellen Interessen und Stärken stehen stets im Vordergrund, sodass jeder Teilnehmer einen Baustein zum Gelingen des Konzert beiträgt. Im Verlauf des Workshops werden arbeitsteilige Gruppen gebildet wie

– Solo – SängerInnen / Chor

– Bühnenbildner

– Kamerateam

– Percussion- und Schlagzeug-Team

– InstrumentalistInnen-Team

– Tanzgruppe

– Moderatorenteam.

Der Teamgedanke bekommt hier eine entscheidende Rolle und wird spielerisch gestärkt. Neben einer vielfältigen und abwechslungsreichen Beschäftigung mit Musik bietet das Camp den tollen Nebeneffekt, Gleichgesinnte zu treffen. Ganz nach dem Motto: „Lasst uns Freunde sein“ – vielleicht auch über die Dauer des Workshops hinaus.

Alle Kinder sind beim Konzert aktiv auf der Bühne – sei es musizierend, singend oder tanzend. Unser Workshop-Team hat vielfältige Möglichkeiten – anders als im Regelunterricht der Schule – individuell auf den Leistungsstand der Kinder anzuknüpfen und dabei differenzierend zu fördern. So ist der Workshop für jedes musikinteressierte Kind, ob musikalisch fortgeschritten oder Anfänger, geeignet. Es sind keine Vorkenntnisse wie z.B. Notenlesen erforderlich.

Was ist das Ziel? Ziel ist ein Abschlusskonzert aller Beteiligten. Allerdings ist nicht ausschließlich das Endergebnis des Workshops als Ziel zu definieren. Auch der Weg dorthin, von der Planung über die Probearbeit bis hin zur Dokumentation und Bühnengestaltung beinhaltet zahlreiche Erfahrungen und Eindrücke, die in Erinnerung bleiben. So trägt jedes Kind seinen Teil für das Gelingen des Workshops bei. Sicherlich wird das größte Erlebnis sein, wenn die Kinder ihre Ideen und erarbeiteten Ergebnisse gemeinsam mit einer professionellen Band auf der Bühne präsentieren können. Ganz nach unserem Leitsatz: „In jedem von uns steckt ein Held“.

[1] vgl. Bildungsplan 2004 Baden-Württemberg für Realschulen.